ADH-Methode


ADH-Methode
ADH-Methode,
 
quantitative Bestimmung des Alkohols im Blut (oder Harn) mithilfe des Enzyms Alkoholdehydrogenase. Dieses oxidiert den Äthylalkohol zu Acetaldehyd und führt zur Hydrierung des Coenzyms DPN (Diphosphopyridinnucleotid) zu DPNH (dessen charakteristische Lichtabsorption dann bei 340 bis 366 nm gemessen wird).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutalkoholkonzentration — Die Blutalkoholkonzentration (BAK) ist ein Maß für die Menge von Alkohol im Blut und wird üblicherweise in Gewichtsanteilen als g/kg (Promille) angegeben. Sie wird verwendet, um Aussagen über die Einschränkung der Konzentrations und… …   Deutsch Wikipedia

  • Tribus musulmanes et juives de Yathrib — Les tribus musulmanes et juives de Yathrib (future Médine) sont la structure sociale au travers de laquelle s organisent les forces politiques et religieuses, dans l oasis de Médine, au début de l Hégire. En s appuyant sur les méthodes modernes… …   Wikipédia en Français

  • Bettnässen — Klassifikation nach ICD 10 F98.0 Nichtorganische Enuresis R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz …   Deutsch Wikipedia

  • Bettnässer — Klassifikation nach ICD 10 F98.0 Nichtorganische Enuresis R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz …   Deutsch Wikipedia

  • Einnässen — Klassifikation nach ICD 10 F98.0 Nichtorganische Enuresis R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz …   Deutsch Wikipedia

  • Enuresis nocturna — Klassifikation nach ICD 10 F98.0 Nichtorganische Enuresis R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinische Abkürzungen — Dies ist eine Liste der Abkürzungen und Akronyme, die in der klinischen Medizin verwendet werden. Anatomische Akronyme werden von den Lemmata Nomenklatur (Anatomie) sowie Lage und Richtungsbezeichnungen abgedeckt. weitere Links zu medizinischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Enuresis — Klassifikation nach ICD 10 F98.0 Nichtorganische Enuresis R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz …   Deutsch Wikipedia

  • Rein —  Pour l’article homophone, voir Rhin. Schéma des reins vu par l arrière sans colonne vertébrale Le rein est un organe du corps de nombreux animaux. Il a de multiples fonctions: hormonale …   Wikipédia en Français

  • REIN — Les fonctions d’excrétion et la régulation de la composition du «milieu intérieur», où vivent les cellules qui composent l’organisme, sont étroitement liées dans toute la série animale; toutefois, ce n’est que chez les Vers qu’apparaissent des… …   Encyclopédie Universelle